Nachlass- und Erbschaftssteuer (IHT)-Planung

Unabhängig vom Umfang Ihres Nachlasses ist es wichtig zu wissen, dass es Möglichkeiten geben könnte, Ihre Steuerpflicht zu mindern.

Von unserem Team bei OGR Stock Denton erhalten Sie aktuelle Informationen dazu, wie Sie Ihre Angelegenheit auf direkteste und effizienteste Weise regeln können.

Unsere Rechtsanwälte können Sie u.a. in folgenden Belangen beraten:

  • langfristige Vermögenssteuerplanung
  • langfristige Steuerplanung durch den Einsatz von Stiftungen
  • regelmäßige Durchführung von Schenkungen aus dem Einkommen
  • Ausnützen von jährlichen Freibeträgen
  • Wohngemeinschaften

Vielleicht ziehen Sie auch in Erwägung, zu anderen Familienmitgliedern zu ziehen, entweder in eine Einliegerwohnung oder in deren Haushalt, oder Sie kaufen eine Immobilie gemeinsam bzw. steuern Kapital zum Kauf bei. Unter diesen Umständen kann es gesetzliche bzw. steuerliche Auswirkungen geben, die Ihnen nicht bewusst sind, weshalb es ratsam wäre, vor der Umsetzung juristischen Rat einzuholen.

Als Anwaltskanzlei können wir Sie auch betreffend Erbschaftssteuerregeln beraten, die bekanntermaßen kompliziert sein können und ständig abgeändert werden.

Als die sogenannte „Erbschaftssteuer“ erstmals eingeführt wurde, war die Absicht, sie nur auf die größten Nachlässe anzuwenden; da aber Immobilien fortlaufend an Wert zulegen, befinden sich mehr und Leute in der Situation, dass sie im Laufe der Jahre steuerpflichtig geworden sind.

Die Anwälte von OGR Stock Denton sind in der Lage, Sie in der Frage zu beraten, ob und wie diese Regelungen bei einem bestimmten Nachlass anzuwenden sind und welche Möglichkeiten bestehen, Ihre Verbindlichkeiten zu reduzieren. Wir können Sie auch rund um Geschenke zu Lebzeiten, Erbschaftssteuererleichterungen sowie Vermögenswerte, die von der Steuer ausgenommen sind, beraten.

Für weiterführende Hinweise zur Nachlass- und Erbschaftssteuer-Planung und wie die Regelungen auf Ihren persönlichen Fall zutreffen, kontaktieren Sie bitte ein Mitglied unseres Privatklienten-Teams.