Testamentseröffnung und Nachlassverwaltung

Der Tod eines Angehörigen ist immer sehr traumatisch. Eine schwierige Zeit kann noch mehr Stress bereiten, wenn Sie mit der unangenehmen Aufgabe konfrontiert sind, eine Hinterlassenschaft und die damit verbundenen Steuerfragen zu regeln.

Sich um den Immobilienbesitz und andere Vermögenswerte eines Verstorbenen kümmern zu müssen, kann überwältigend sein, besonders wenn jemand verstorben ist, ohne ein Testament zu hinterlassen.

Abhängig von Ihrer Beziehung zur verstorbenen Person und dem Wert des Nachlasses, müssen Sie eventuell um eine gerichtliche Testamentseröffnung ansuchen, auch bekannt als „Erbscheinsantrag“.

Das gibt Ihnen das gesetzliche Recht, auf Bankkonten der Person zuzugreifen, um unbezahlte Schulden zu begleichen oder die Vermögen des Nachlasses zu kassieren. Es ist auch wichtig, wenn es zur Aufteilung der Vermögenswerte unter den im Testament genannten Nutznießern kommt.

OGR Stock Denton kann Sie bei den Formalitäten von Testamentseröffnungen und der Verwaltung von Nachlässen beraten. Wir nehmen Ihnen die Belastung durch den damit verbundenen Papierkram ab und setzen uns in Ihrem Namen mit den zuständigen Organisationen in Verbindung und kümmern uns um die Erbschaftssteuer.

Für zusätzliche Auskünfte zu allen von uns angebotenen Diensten kontaktieren Sie bitte ein Mitglied unseres Privatklienten-Teams.